„One more thing“- Apple Event am 10. November 2020

Apple hat seine dritte virtuelle Keynote in diesem Herbst angekündigt. Es werden die ersten Macs mit Apples Silicon-Prozessoren erwartet.

Aufgrund der aktuellen Corona Pandemie finden die Events von Apple nicht wie früher im Steve Jobs Theater auf dem Apple Park Campus statt, sondern werden als Stream online übertragen. Das kommende Event trägt den Titel „One more thing“. Mit diesem Satz hat Steve Jobs in der Vergangenheit am Ende seiner Keynotes eine meist unerwartete Ankündigung gemacht.

Was wird erwartet?

Man ist sich fast sicher, dass Apple seine ersten Macs mit den eigenen Silicon-Prozessoren vorstellen wird. Die Einführung wurde vom Unternehmen bereits für das laufende Jahr angekündigt, jedoch ohne einen konkreten Termin und Details zu nennen. Die Spekulationen in welchem Gerät die neuen Prozessoren verbaut werden reichen von 12″-MacBooks über ein neues MacBook Air bis hin zu einem MacBook Pro.

Neues macOS in den Startlöchern

Für Apples neues Betriebssystem Big Sur wird ein Veröffentlichungstermin erwartet. In der neuen Version von macOS wird es Änderungen der Benutzeroberfläche geben, eine davon ist die Einführung einer Mitteilungszentrale mit Widgets. Außerdem bekommt Safari ein großes Update. Es wird fortan möglich sein, den Browser zu personalisieren, zum Beispiel durch ein eigenes Hintergrundbild und eine individuelle anpassbare Startseite.

Sagenumwobene AirTags

Seit einiger Zeit spekuliert man über Apples AirTags. Kleine Geräte für den Schlüsselbund, die sich über Bluetooth und Ultrabreitband orten lassen. Die Vorstellung wurde bereits bei den letzten beiden Events erwartet, vielleicht werden sie am 10. November vorgestellt.

One more thing?

Es bleibt abzuwarten, ob sich Apple treu bleibt und unter dem Slogan „One more thing“ etwas ankündigt, mit dem aktuell keiner rechnet.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.